Zum Martinstag

11.11.2021

Indien - Heute feiern wir den Tag des Heiligen Martin. Symbolisch teilt die Steyler Mission in ihrer Martinsaktion in diesem Jahr den Mantel mit Straßenkindern in Indien.

In ihrer diesjährigen Martinsaktion stellt die Missionsprokur ein Projekt der Steyler Missionare vor, das sich um sozial vernachlässigte Kinder in Indien kümmert. „Es sind die Kinder der sogenannten ‚Tribes‘ – der untersten Kasten in Indien, die dringend unsere Hilfe brauchen“, erklärt Missionssekretär Pater Joseph Xavier Alangaram SVD. „Sie wachsen unter ärmsten Verhältnissen auf, viele gehen nicht zur Schule oder brechen sie ab“, so P. Alangaram weiter.

Für sie haben die Steyler Missionare in Hyderabad, im südindischen Bundesstaat Telangana, ein Heim gebaut, in dem die Kinder betreut werden. „Dort erhalten sie nicht nur Nahrung und Kleidung, sondern vor allem auch ein Zuhause“, berichtet der Missionssekretär. Auch schulisch würden sie betreut, damit sie ihre Schullaufbahn erfolgreich abschließen können. In den letzten Jahren ist das Heim zu klein geworden und muss aufgestockt werden. „Helfen Sie uns, diesen Kindern eine gute Zukunft zu ermöglichen“, ruft P. Alangaram auf. „Dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen.“

Kinder von der Straße erhalten Nahrung und Kleidung. (Foto: SVD)
Kinder von der Straße erhalten Nahrung und Kleidung. (Foto: SVD)

Video zur Hausaktion